Nur ein Knopf
Wenn du der Knopf bist,
der die ganze Hose halten muss,
trägst du eine große Verantwortung.

Du bleibst aber letztendlich
immer nur ein Knopf.

von Annegret Kronenberg

Wir bedanken uns für das wertvolle Miteinander und
freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Die Schulfamilie der Staatlichen Realschule Landshut
wünscht von Herzen eine besinnliche Zeit,
ein frohes Weihnachtsfest sowie
Gesundheit, Glück und persönliches Wohlergehen für das neue Jahr 2018.

Motiv der Weihnachtskarte
Seminar Kunsterziehung 2019

 

Die Schulgarten-AG unter Leitung von Frau Reuter und Frau Leroux hat mit vielen fleißigen Helfern aus der Schüler- und Lehrerschaft unsere Schule wie alle Jahre wieder vorweihnachtlich geschmückt. Frau Kompauer war für den Adventskranz zuständig und auch Frau Brennsteiner und Frau Finger unterstützten die Weihnachtselfen nach Kräften. So können wir uns auch heuer wieder über einen schönen Adventskranz und einen tollen Weihnachtsbaum, den wir freundlicherweise wieder Familie Huber zu verdanken haben, freuen ...
Weiterlesen …
Die Staatliche Realschule Landshut wurde als „MINT-freundliche Schule | Digitale Schule“ ausgezeichnet. Unserer Schule wurde es durch einen Leitfaden ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen und Anregungen umzusetzen. Bei Vorliegen einer entsprechenden Profilbildung kann von einer digitalen Schule gesprochen werden. Die Ehrung der Schulen in Bayern steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK). „Unsere Schulen sind von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, junge Menschen für Wissenschaft und Technik zu begeistern. Je früher Talente entdeckt werden, umso gezielter können sie bei ihrer Entfaltung gefördert werden. ‚MINT-freundliche Schulen‘ nehmen sich dieser Aufgabe in beispielhafter Weise an“, betonte ...
Weiterlesen …
Für ihren Eifer und ihre Freude an der Technik wurden am Montag 16 Kinder des Wahlfachs „Technik für Kinder“ der Staatlichen Realschule mit Urkunden ausgezeichnet. Über die normale Schulzeit hinaus wurde den Sechstklässlern dabei der Umgang mit Technik näher gebracht. So lernen die Schüler mit Anleitung das Schrauben, Löten und das selbstständige Basteln einer Sirene oder eines Wechselblinkers, wobei sie selbst Hand anlegen dürfen. Das Projekt läuft bereits an vielen Schulen und wird vom Verein „Technik für Kinder“ der Hochschule Deggendorf unterstützt. Weitere Unterstützung erhält die Staatliche Realschule Landshut für das Wahlfach einerseits durch den Sponsor Minitube, der die Werkzeugkoffer ...
Weiterlesen …
In den Wochen vor Allerheiligen beschäftigten sich die katholischen Schüler der Klasse 9 a mit dem Themenbereich „Tod und Sterben“. Neben einem ausführlichen Lernzirkel, der eine persönliche Herangehensweise an dieses sensible Thema ermöglichte, gehörte dazu ein Unterrichtsgang zur Erkundung des Hauptfriedhofs und ein Expertenvortrag ehrenamtlicher Mitarbeiter des Hospizvereins Landshut. Bei der Friedhofserkundung erfuhren die Schüler und Schülerinnen zunächst etwas über die Lage und den Aufbau des Friedhofsgeländes, im Anschluss durften sie sich – ausgestattet mit einem Frage- bzw. Beobachtungsbogen – selbst auf Entdeckungstour durch das weitläufige Gelände begeben. In Kleingruppen verweilten manche Schüler etwas länger vor dem ein oder anderen ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, der Schulbetrieb ist bereits voll im Gange, die ersten Leistungsnachweise sind erbracht. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Projekte und Aktionen sowie Informationen für den nächsten Abschnitt in diesem Schuljahr. Wir bedanken uns bei allen Eltern für ein konstruktives Miteinander. 2. Elternbrief ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Eltern, seit 1997 sind die Johanniter-Weihnachtstrucker jedes Jahr ab dem 26. Dezember auf dem Weg in die ärmeren und ärmsten Regionen Europas. 2016 brachen 42 Lastwagen, befüllt mit über 55.000 Paketen, nach Rumänien, Bosnien und Albanien auf, um bedürftigen Kindern unter die Arme zu greifen. Auch dieses Jahr rufen die Johanniter in der Vorweihnachtszeit dazu auf, Hygieneartikel und Grundnahrungsmittel in Pakete zu packen, um die Grundversorgung bedürftiger Kinder, Jugendlicher, Familien, älterer Menschen und von Menschen mit Behinderung zu sichern und auf diese Weise zur Weihnachtszeit ein Lächeln zu schenken. Da das Projekt bei uns an der Staatlichen Realschule ...
Weiterlesen …
Internet und soziale Netzwerke sind im Alltag von Schülerinnen und Schülern fast nicht mehr wegzudenken. Doch mit den neuen Medien können auch negative Folgen verbunden sein. So werden nicht selten Gerüchte oder peinliche Videos auf schnellstem Weg und vor aller Augen verbreitet. Smartphones sind das am meisten genutzte Cybermobbing-Tool. Der Begriff „Cybermobbing” umfasst: „alle Formen von Schikane, Verunglimpfung, Identitätsklau, Verrat und Ausgrenzung mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien, bei denen sich das Opfer hilflos oder ausge­liefert und (emotional) belastet fühlt, oder bei denen es sich voraussichtlich so fühlen würde, falls es von diesen Vorfällen wüsste [...]” (Porsch/Pieschl 2014, 137) Cybermobbing tritt ...
Weiterlesen …
Die Staatliche Realschule wurde von Umweltministerin Ulrike Scharf ausgezeichnet „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ ist eine Auszeichnung, um die sich bayerische Schulen jährlich bewerben können. Sie müssen dazu innerhalb eines Schuljahres zwei Themenfelder aus den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeiten, dokumentieren und einer Fachjury vorlegen. Umweltministerin Ulrike Scharf hat die Staatliche Realschule unter fünf weiteren Landshuter Schulen für ein Jahr als Umweltschule in Europa ausgezeichnet. Upcycling: Maskenbau als Tutorenprojekt Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Carl-Orff Grundschule und der Staatlichen Realschule Landshut gemeinsam initiiert und durchgeführt. Entwickelt wurde die Idee des Projekts in Zusammen- arbeit mit dem ...
Weiterlesen …
FC Bayern München - 1. FC Köln Mittwoch, 13.12.2017 20:30 Uhr Kosten für Ticket und Busfahrt bis 13 Jahre 30,- Euro ab 14 Jahre 45,- Euro Je eine erwachsene Begleitperson pro Schüler der 5. Klassen ist möglich Weitere Informationen finden Sie hier. Formular zur Anmeldung ...
Weiterlesen …
Abschlussfahrt der Klasse 10 g nach Hamburg Am 18. September war es endlich soweit – wir, das sind 15 Jungs,  konnten mit Frau Wüst und Herr Stachel unsere Abschlussfahrt in den hohen Norden antreten. 5 Tage Klassengemeinschaft, Sightseeing und Spaß lagen vor uns. In 7 Stunden brachte uns der ICE bequem ans Ziel und nach dem Einchecken ins zentralgelegene Hotel starteten wir gleich mit dem abwechslungsreichen Programm. Die Binnenalster und mehrere Einkaufszentren vermittelten einen ersten Eindruck der Millionenmetropole, die sich als Stadt der Gegensätze entpuppte: hier die glänzende Elbphilharmonie – dort das linksgerichtete Schanzenviertel mit sichtbaren Schäden der Brandanschläge während ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Eltern, die Auswertung der Anmeldungen für die diesjährigen Wintersportwochen hat folgende Klassenzusammensetzungen und Termine ergeben: 2017-18_Elternbrief_WiSpoWo_Einteilung ...
Weiterlesen …
Das Projektteam „Bayern schmeckt“ der Realschule Landshut wurde für herausragenden Leistungen als „Realschulchampion Niederbayern 2017“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung würdigt herausragende Leistungen von Realschülerinnen und -schülern in Niederbayern und macht sie für die Öffentlichkeit sichtbar. „Die Realschulchampions sind echte Gewinner!“ betonte Staatssekretär Bernd Sibler. Sie haben mit großem Engagement, hohem Einsatz und Kreativität in verschiedenen Bereichen in und außerhalb der Schule herausragende Leistungen gezeigt. Ich gratuliere allen Schülerinnen und Schülern zu ihrer Auszeichnung! Gleichzeitig danke ich allen Lehrkräften an den niederbayerischen Realschulen, die unseren Schülerinnen und Schülern eine ganzheitliche Bildung vermitteln und sie dabei unterstützen, Verantwortung zu übernehmen und ihre Zukunft ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, das neue Schuljahr ist nun schon wieder einige Wochen alt und ich hoffe, dass sowohl Ihre Kinder als auch Sie gut und stressfrei in diesem angekommen sind. Heute möchte ich Ihnen einige wichtige Hinweise zukommen lassen: 1. Elternbrief: Wichtige Hinweise ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Eltern! Die Planungen für die diesjährigen Wintersportwochen sind in vollem Gange. Zu einem Elterninformationsabend am Mittwoch, 18.10.2017 um 18:15 Uhr in der Aula der Schule sind Sie herzlich einladen. Schon jetzt können sie sich in folgendem Schreiben informieren: Elternbrief zur Wintersportwoche ...
Weiterlesen …
Sehr geehrte Eltern, wir heißen Sie in diesem Schuljahr herzlich willkommen und freuen uns auf eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle Ihres Kindes – unserer Schüler. Um in einer Schule unserer Größe einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie um die Beachtung sämtlicher Informationen und die Einhaltung aller vorgegebenen Termine. 1. Elternbrief ...
Weiterlesen …
Sabine Weizenbach, Alexander Köppl (links) und Konrektorin Eva Geppert (rechts) gratulierten den Jahrgangsbesten (von links) Alexander Beck, Jakob Wirth, Sebastian Listl und Eva Mandlmeyer
Schülervertreterin der Staatlichen Realschule blickt auf bewegende sechs Jahre zurück Wie nah Freud und Leid zusammen liegen können, ist den rund 600 Teilnehmern der Abschlussfeier der Staatlichen Realschule am vergangenen Freitag in der Messehalle vor Augen geführt worden. 140 Schüler nahmen nicht nur ihre Zeugnisse entgegen, sondern verabschiedeten sich zusammen mit dem Lehrerkollegium, Familien und Bekannten von Mathematik- und Informatiklehrer, Thomas Vogg, der am 4. Februar überraschend verstorben war. Die Schulband spielte zu seinem Gedenken das Lied "Sound of Silence". Trotz der traurigen Eröffnung sollten es sich die Absolventen nicht nehmen lassen, ausgiebig zu feiern, sagte der stellvertretende Schulleiter Alexander ...
Weiterlesen …
Am 30. Juni 2017 machten sich die Schülerinnen und Schüler auf, im neu gestalteten Stadtmuseum die historischen Spuren ihrer Heimatstadt zu ergründen. Die gotischen Räumlichkeiten des alten Franziskanerklosters boten dabei eine authentische Atmosphäre, um sich in die bewegte Vergangenheit der Stadt seit ihrer Gründung durch Herzog Ludwig im Jahre 1204 hineinversetzen zu können. Dank der Führung durch den Stadthistoriker, Herrn Tewes, der den Schülerinnen und Schülern anhand einzelner Ausstellungsstücke die Stadtentwicklung in ihren zeitlichen Abschnitten besonders anschaulich aufzeigte, wurde der Ausflug in die Landshuter Vergangenheit zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Licht und Schatten historischer Ereignisse, z. B.  dem Dreißigjährigen Krieg, waren ...
Weiterlesen …
Patricia-Viviana Ilie gewinnt den ZONTA-Award
Zum ersten Mal wurde der Young Women in Public Affairs Preis des ZONTA Club Landshut verliehen. Mit diesem Preis sollen junge Frauen im Alter von 16 bis 19 Jahren gewürdigt werden, die sich im öffentlichen Leben, in der Politik oder in gemeinnützigen Organisationen engagieren. Unser Vorschlag für diese Auszeichnung war unsere ehemalige Schülerin Patricia Ilie. Bereits in der achten Klasse unserer Realschule hat sich Patricia zum Schulbuslotsen ausbilden lassen. Sie kümmerte sich an Haltestellen und in den Bussen um Ordnung und Ruhe. Außerdem war Patricia viele Jahre Klassensprecherin, wo sie verantwortungsvoll für die Belange ihrer Mitschüler eintrat. Ebenso arbeitete Patricia ...
Weiterlesen …
Weil sie fleißig und außerhalb der Schulzeit gelötet, geschraubt und gelernt haben, sind am Montag zwölf Schüler der staatlichen Realschule mit Urkunden ausgezeichnet worden. Die Sechstklässler haben über mehrere Wochen an dem Projekt "Set - Schüler entdecken Technik" teilgenommen. Dabei wird ihnen der Umgang mit Technik nähergebracht, etwa beim selbstständigen Basteln einer Taschenlampe oder einer Sirene. Das bereits an vielen Schulen laufende Projekt wird von dem Verein ?Technik für Kinder? der Hochschule Deggendorf initiiert. Um es an Schulen allerdings anbieten zu können, braucht es Unterstützung: Einerseits wird ein Sponsor benötigt, der Werkzeugkoffer und Materialien finanziert. Andererseits benötigen die Schüler eine ...
Weiterlesen …
Die Schüler der Staatlichen Realschule haben zahlreiche Besucher mit einer Mischung aus Musik, Theater und Kunst beim Bunten Abend in der Aula unterhalten. Bei der Begrüßung sagte Konrektor Alexander Köppl, der Abend könne unter dem Motto "FMTZ" stehen: "Sei fleißig, werde mutig, trau dich und zeig, was du kannst." Dieser Abend sei eine schöne Gelegenheit für die Schüler zu präsentieren, was sie zusammen mit ihren Lehrkräften mit viel Freude und Engagement gelernt, vorbereitet und geübt haben. Neben musikalischen Darbietungen des Schulchors und der Schulband führte die Schauspielgruppe das von der Schülerin Hannah Rieger verfasste Stück "Es war einmal..." auf, das ...
Weiterlesen …
Am Mittwoch, den 21.06.2017 unternahm die Klasse 8 a zusammen mit ihrer Musiklehrerin Frau Taresch und drei Studienreferendaren im Fach Musik eine Fahrt nach München zum bayerischen Rundfunk. Dort durften wir zunächst 45 Minuten lang an einer sehr beeindruckenden Probe des bayerischen Rundfunkorchesters teilnehmen. Geprobt wurde das Werk "Ein Heldenleben" von Richard Strauss, welches mit einem riesigen Orchester besetzt ist. Anschließend sahen wir im Rahmen einer sehr interessanten Führung die Studios des Bayerischen Rundfunks. Franziska Wolf ...
Weiterlesen …
Stiftung Deutsches Design Museum Berlin zu Gast im Werkunterricht der Staatlichen Realschule Landshut In die Zukunft denken, vom Alltäglichen abweichen, neue Wege der Problemlösung gehen: Geleitet von dieser Grundidee besuchte am 27.04.2017 der Designer Bruno Winter der Stiftung Deutsches Design Museum mit Sitz in Berlin die Staatliche Realschule Landshut. Er führte auf Einladung der beiden Werkenlehrerinnen Barbara Reisch und Birgit Buchner in der Klasse 10 f ein praxisorientiertes Projekt durch und ermöglichte den Schülern Einblicke in die große und spannende Welt des Designs. Die 22 Jugendlichen des gestalterischen Zweiges hatten Gelegenheit, in die Rolle von Jungdesignern zu schlüpfen und die ...
Weiterlesen …
Der Förderverein der Staatlichen Realschule Landshut finanzierte der Schule sechs hochwertige Dokumentenkameras im Wert von je 600 EURO. Die Dokumentenkameras lösen die bereits alten Projektoren ab und tragen somit zur weiteren Modernisierung der Schule bei. Ein großer Vorteil der Kameras ist die einfache Benutzung ohne Internet oder den Anschluss an einen Computer. Lehrmaterialien wie Arbeitsblätter oder Bücher können unter die Linse gelegt und mit einer Projektion auf einer Leinwand der gesamten Klasse präsentiert werden. Den Lehrkräften wird somit die Möglichkeit eröffnet ihren Unterricht abwechslungsreicher zu gestalten. Folien, die früher zu Präsentationszwecken benutzt wurden sowie Stifte, Plakate und das Ausdrucken von ...
Weiterlesen …
Am Freitag vor den Osterferien tauschten 110 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen den Füller gegen einen Müllzwicker oder Arbeitshandschuhe. Begleitet und unterstützt von ihren Klassenleiterinnen bzw. -leitern zogen sie bei sonnigem Wetter aber ziemlich kaltem Wind los, um im Gebiet der Flutmulde bis zum Bahnhof und zwischen den beiden Isararmen rund um das Schulgelände die Natur von Unrat zu befreien. Recht schnell entwickelten die Schüler ein Auge für die typischen "Müllverstecke" entlang der Wege und Böschungen. So füllten sich die Müllsäcke und wurden schwerer und schwerer. Unter den Glasmüllsammlern entstand ein regelrechter Wettbewerb und am Ende konnten einzelne Schüler ...
Weiterlesen …
Dieser Tage erhielt der Quellenhof Besuch aus Landshut. Zusammen mit Lehrerin Andrea Dirmaier überbrachten die Schüler der Staatlichen Realschule Landshut, Gordian Dirmaier, Anton Dreßler und Julian Popp eine großzügige Spende für das Tierheim. Auf Initiative der drei Zehntklässler wurden seit November immer wieder Aktionen zugunsten dieser caritativen Aktion gestartet. Zu den Elternsprechtagen im November, anlässlich des schulischen Weihnachtsmarktes sowie beim Tag der offenen Tür im April wurden saisonale Dekorationsartikel und bei der schulinternen Weihnachtsfeier zudem Punsch und Lebkuchen verkauft. Den beachtlichen Gesamtbetrag in Höhe von 804,20 Euro übergaben die drei engagierten Schüler nunmehr in den Osterferien an Tierheimleiterin Ilona Wojahn ...
Weiterlesen …
Kalligrafie ist die Kunst des "Schönschreibens" von Hand. Jeder hat eine individuell ausgeprägte Handschrift, der wir durch eine gute Anleitung und konzentriertem Üben einen vollkommen anderen Charakter geben können. Dadurch wird die eigene Handschrift zur Kalligrafie. An unserer Schule fand im März ein zweitägiger Kalligrafieworkshop mit den Schülerinnen und Schülern der Kunst AG unter der Leitung von Petra Pusl statt. Die Dozentin lehrt selbst die Kunst des Schönschreibens in Kursen sowie an Volkshochschulen und gibt ihr Wissen auch in Lehrerfortbildungen weiter. Sie führte die Schüler anschaulich in das Kalligrafiealphabet von Sherrie Kiesel ein. Die Buchstaben werden hier schwungvoll geschrieben und ...
Weiterlesen …
Staatliche Realschule will Interesse von Mädchen an Technik wecken "Was Männer können, können Frauen auch und umgekehrt", sagte Barbara Gerber von der Firma Dräxlmaier, die damit Mädchen ermutigen will, Berufe in einer Männerbranche zu ergreifen. Um jungen Frauen einen Einblick in "untypische" Berufe zu gewähren und Klischees wie "Männer arbeiten in der Werkstatt, Frauen im Büro" zu beseitigen, hat am Montag der MINT-Abend (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) der Staatlichen Realschule stattgefunden. Die Veranstaltung richtete sich vor allem an Schülerinnen und Mütter, mit dem Ziel, deren Skepsis und Zurückhaltung gegenüber naturwissenschaftlichen Fächern zu verringern. Zudem sollten technische Berufe und Studiengänge ...
Weiterlesen …
Vor den Faschingsferien bekam die Staatliche Realschule Landshut wieder Besuch vom FranceMobil, dem kleinen französischen Kulturinstitut auf Rädern. Als Botschafterin ihres Landes hat Lektorin Amélie Gaime aus Clermont-Ferrand zahlreiche Materialien für die interessierten Sechstklässler mitgebracht, um diesen spielerisch die französische Sprache und Kultur ein Stück näherzubringen. Dieser Kontakt mit einer Muttersprachlerin sollte den Schülerinnen und Schülern, die kurz vor der Wahl der Wahlpflichtfächergruppe stehen, bei dieser schwierigen Entscheidung helfen. Obwohl komplett auf Französisch, erfuhren die Sechstklässler zunächst einiges über Familie und Hobbys der jungen Französin, ehe es zu den ersten Sprachversuchen der Schülerinnen und Schüler kam, die zum Teil schon ...
Weiterlesen …
In einer globalisierten Welt ist Interkulturalität kein unbekanntes Phänomen mehr und erfordert immer mehr multikulturelle Erziehung innerhalb einer pluralistischen Gesellschaft. Unsere Schulen sind geprägt von kultureller und sprachlicher Vielfalt. Von den 1,4 Millionen bayerischen Schülerinnen und Schülern haben ca. 11,7 % Migrationshintergrund. Kulturelle und interkulturelle Erziehung ist wesentlicher Bestandteil des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Realschule in Bayern. Soziales Lernen erfolgt hierbei im Kontext interkulturellen Lernens zur Förderung der interkulturellen Kompetenz innerhalb der Schule. Die Klasse 7d mit einem hohen Anteil an Schülern mit Migrationshintergrund lieferte hierzu ideale Bedingungen für ein interkulturelles Gemeinschaftsprojekt, das im öffentlichen Raum der Schule initiiert werden ...
Weiterlesen …
Das Zeitungsprojekt in der Klasse 8 f Orientierung im Informationsdschungel - das fällt nicht immer leicht. Im Rahmen des Projekts "Zeitung in die Schule" in Kooperation mit der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung erhalten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 f der Staatlichen Realschule seit kurz  vor den Faschingsferien vier Wochen lang täglich ein kostenloses Exemplar der Landshuter Zeitung. Dies ermöglicht der Klasse einen unmittelbaren Zugang zur Regionalzeitung, sodass sie den Aufbau einer Zeitung direkt am Medium selbst erfahren und verschiedene Textsorten untersuchen können. Den spezifischen Wert und persönlichen Nutzen der Regionalzeitung lernen die Jungen und Mädchen zudem im Zusammenhang ...
Weiterlesen …
Einen riesigen Erfolg durfte die von den Sportlehrern Hartmut Späth und Fabian Stachel betreute Handball Schülermannschaft der Staatlichen Realschule Landshut am vergangenen Donnerstag feiern. Mit dem dritten Platz bei den südbayerischen Meisterschaften feierten die Jungs einen, seit dem Bestehen der Staatlichen Realschule, nie zuvor dagewesenen Erfolg. Der südbayerische Schulhandballmeister wurde unter den Mannschaften des Louise-Schröder-Gymnasiums aus München, der Gymnasien aus Grafing und Schwabmünchen sowie den Gastgebern der Staatlichen Realschule Landshut ausgespielt. Der dritte Platz bedeutet zugleich, dass sich die Realschüler als viertbeste Schulmannschaft in Bayern bezeichnen dürfen. Dabei war die Sensation vom Turniergewinn sogar zum greifen nah. Die ersten drei ...
Weiterlesen …
Wieder Titel und Vizemeisterschaft in Inzell geholt Beim Landesfinale im Eisschnelllauf der Schulen hat die Staatliche Realschule Landshut einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie in dieser Sportart zur bayerischen Spitze gehört. Bereits zum vierten Mal in Folge konnte sie einen Titel mit nach Hause bringen. Im Eisstadion von Inzell gelangen den Buben der Wettkampfklasse IV nahezu perfekte und überaus schnelle Läufe durch den Geschicklichkeitsparcours und bei zwei Runden Short-Track. In der Addition der vier besten Gesamtzeiten konnten die Landshuter Kufenflitzer die Gegner aus der anderen bayerischen Regierungsbezirken in die Schranken weisen und am Ende verdient ganz oben auf dem ...
Weiterlesen …
Masken-Workshop im Skulpturenmuseum von Zweit- und Neuntklässlern Kein lautes Stühlerücken, kaum vernehmbare Gespräche, rege Betriebsamkeit - in der Ruhe liegt die Kraft. Nicht selbstverständlich diese Konzentration, denn schließlich sind an diesem Donnerstagmorgen 22 Zweitklässler und 16 Schüler aus der neunten Klasse im Skulpturenmuseum, um ein Kunstprojekt umzusetzen. Das Motto heute: Groß und Klein. Im Team arbeiten Neuntklässler und Zweitklässler mit Materialien wie Pappe, Krepp, Plastik, Kork oder Holz, um eine individuelle Maske zu erstellen. Angeleitet werden sie von Museumspädagogin Annegret Hoch und deren Team; insgesamt vier Lehrerinnen der Staatlichen Realschule Landshut sowie der Grundschule Carl-Orff sind auch mit von der ...
Weiterlesen …
Bezirksfinale der Schulen im Eisschnelllauf - Realschule Landshut dominiert "Go to the start. Ready?" Während der Punktrichter den Startschuss ankündigt, spannen sich bei dem jungen Eisschnellläufer, der konzentriert hinter der roten Startlinie auf das Signal wartet, die Muskeln in den Beinen an. Endlich kommt das "Go!". Der erste von 90 Schülern nimmt mit schnellen, kurzen Schritten Fahrt auf und legt sich in die erste Kurve. Der Geschicklichkeits-Parcours, den er so schnell wie möglich meistern muss, um mit seiner Mannschaft als Bezirkssieger zu den Bayerischen Meisterschaften nach Inzell fahren zu können, bietet gleich mehrere Schwierigkeitsstufen. Auf der Eisbahn des Eisstadions am ...
Weiterlesen …
Die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Landshut sind an der Spitze bei Deutschlands größtem Informatikwettbewerb. Bei mehr als 290.000 Teilnahmen ragt unsere Schule mit 615 Teilnehmern heraus. Wie kann man mit fünf Kerzen die Zahl 11 auf einem Geburtstagskuchen darstellen? Wie sieht der richtige Weg einer Kugel im 3-D-Labyrinth aus? Ist der Biber bei seiner vegetarischen Schnitzeljagd erfolgreich? Unsere Schülerinnen und Schüler waren eifrig beim Informatik-Biber dabei und stellten sich den unterschiedlichsten Aufgaben. Bei dieser Aufgabe können Sie sich testen: Die Staatliche Realschule Landshut liegt unter 1.750 mitwirkenden Bildungseinrichtungen deutschlandweit auf Rang 35. Unter allen bayerischen Realschulen auf Rang ...
Weiterlesen …
Bei herrlichen äußeren Bedingungen verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 b und 7 d eine tolle Woche in Spital am Pyhrn ...
Weiterlesen …
Autorenlesung von Richard Dübell an der Staatlichen Realschule Landshut Mit einem lauten und durchdringenden "Achtung die Gischt!" lässt Richard Dübell die Schülerinnen und Schüler hochschrecken und gespannt mitfiebern. Der niederbayerische Historien- und Jugendbuchautor hat auf Einladung von Seminarrektorin Judith Heugel am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien die Staatliche Realschule Landshut besucht, um aus seinem aktuellen Buch "Last Secrets - Das Geheimnis von Atlantis" vorzulesen. Der Autor, der sich selbst nicht als Schriftsteller, sondern vielmehr als Geschichtenerzähler sieht, nahm die Heranwachsenden auf eine Reise ins antike Griechenland mit. Auf der Suche nach der versunkenen Stadt beschreibt Dübell, wie die jugendlichen Protagonisten ...
Weiterlesen …
Schüler der Staatlichen Realschule Landshut im Gespräch mit den Filmregisseuren Wie geht ein Junge damit um, plötzlich einen kleinwüchsigen Vater zu haben? Dieser Frage geht der preisgekrönte Kinder- und Jugendfilm "Auf Augenhöhe" nach, der derzeit in den deutschen Kinos zu sehen ist. Die beiden Autoren und Regisseure des Films, Joachim Dollhopf und die gebürtige Landshuterin Evi Goldbrunner, erhielten für ihr Filmprojekt unter anderem den Publikumspreis des Kinder-Filmfestes München 2016 und stehen derzeit in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2017. So zeichnete die "Deutsche Film- und Medienbewertung" das Projekt unlängst mit fünf Sternen aus, da die Thematik auf besondere Art ...
Weiterlesen …
Landtagsabgeordneter Florian Hölzl zu Gast an der Staatlichen Realschule Landshut Mit über 100 Schülern der 10ten Klassen war die Aula der Staatlichen Realschule Landshut voll besetzt, als Realschulkonrektor Alexander Köppl Schüler und Lehrkräfte anlässlich der Veranstaltung zum 70. Geburtstag der Bayerischen Verfassung begrüßte. Auch im Namen der Realschulrektorin Sabine Welzenbach freute sich Köppl, den 31-jährigen niederbayerischen Landtagsabgeordneten Florian Hölzl (CSU) als Gast hierzu willkommen heißen zu können: "Es ist toll und wir freuen uns darüber sehr, dass Sie sich trotz der bis in die frühen Morgenstunden anhaltenden 16-stündigen Debatte im Bayerischen Landtag es sich nicht nehmen haben lassen, zu uns ...
Weiterlesen …
Kennenlerntage der 5. Klassen in Bayerisch Eisenstein Am 4. Oktober 2016 machten wir, die Klassen 5 a und 5 b, uns zusammen mit unseren Klassenleitern, Frau Seidl und Herrn Vogg, und den Reiseleitern Herrn Neumann und Herrn Weger-Behl auf zu den Kennenlerntagen nach Bayerisch Eisenstein. Nach einem verregneten Spaziergang um den Arbersee kamen wir hungrig bei der Jugendherberge an. Bevor wir nachmittags eine Erlebniswanderung zum Schwellhäusl unternahmen, bezogen wir unsere Zimmer und auch die Betten. Den Abend ließen wir mit einem Spieleabend und einer Nachtwanderung ausklingen. Am nächsten Morgen stand der Besuch des Nationalparks auf dem Programm, wo wir uns ...
Weiterlesen …
Realschüler sorgen bei bundesweiter Fahrradaktion für Rekordstrecke. Rund 223700 Kilometer sind die 571 Jugendlichen der Staatlichen Realschule für die bundesweite Aktion "FahrRad! Fürs Klima auf Tour" geradelt. Damit stellen sie einen neuen Rekord auf, über den sich auch Anika Meenken von der Bundesgeschäftsstelle des Verkehrsclubs (VCD) freut. Die Aktion jährt sich zum zehnten Mal. Am Donnerstagvormittag füllte sich die Aula der Staatlichen Realschule mit zahlreichen jugendlichen Radlern, die bei der bundesweiten Aktion des Verkehrsclubs mitgemacht haben. 273 Teams traten deutschlandweit an, die mehr als 1,63 Millionen Kilometer gefahren sind. Sehr erfreulich für den Verkehrsclub, der damit 229 Tonnen CO2 eingespart ...
Weiterlesen …
"Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule" ist eine Auszeichnung, um die sich bayerische Schulen bewerben können. Sie müssen dazu innerhalb eines Schuljahres zwei Themenfelder aus den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeiten, dokumentieren und einer Fachjury vorlegen. Die aufgegriffenen Themen reichen von Energiesparmaßnahmen an der Schule und Klimaschutzfragen über Baumpflanzaktionen bis hin zu Projekten zu den Themen "Nachhaltiger Konsum" oder "Gesunde Ernährung". Die Schulen nutzen die Auszeichnung als Impuls für ihre umweltbewusste und nachhaltige Schulentwicklung. An dem Wettbewerb nehmen alle Schularten (auch Berufs- und Privatschulen) teil. Das Projekt "Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21 Schule" wird in Bayern durch ...
Weiterlesen …
Unter dem Motto "Wir tun was für Bienen" pflanzte die Schulgarten-AG am 24. Oktober 2016 rund 500 Blumenzwiebeln. Möglich wurde dies durch die großzügige Spende des Dehner-Gartencenters in Landshut - vielen Dank dafür. Ein verwaister Rasenstreifen wurde zunächst von Herrn Leippert aufgelockert (Danke, Danke, Danke), damit die Zwiebeln überhaupt "versenkt" werden konnten. So wird nun im Frühjahr das vorher eher unattraktive Schulhofstück mit einer bunten Vielfalt an Hyazinthen, Anemonen, Krokussen, Narzissen und Tulpen aufwarten und den dann wieder startenden Bienen einen reich gedeckten Tisch bieten. Damit nach dem bunten Frühling nicht alles kahl wird, und die Bienchen dann nichts zum ...
Weiterlesen …